Dienstag, 11. Dezember 2018
Archiv
(Wahlperiode III bis 18.09.2011)

In unserem Archiv finden Sie Anfragen/Anträge, Themen und Pressemitteilung.
Sie können im Titelfilter nach einem bestimmten Beitrag suchen oder sich die archivierten Beiträge nach den o.g. Bereichen, nach Monaten bzw. nach Jahren sortieren. Zusätzlich können die Beitragstitel und das Datum durch einen Klick auf die jeweilige Spaltenüberschrift aufsteigend bzw. absteigend geordnet werden.

Beispiel: Sie suchen nach Beiträgen bzgl. der Buslinie 118 - geben Sie im Titelfilter "Buslinie 118" ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie aufden Button "Filter". Wollen Sie nur Beträge dieser Thematik aus dem Jahre 2010 erhalten, wählen Sie unter "Jahr" die dementsprechende Option aus.

Clayallee vierspurig?

Clayallee vierspurig? (GAZETTE 06/11)

Willkommen zum Sommerloch-Wahlkampf-Thema in Steglitz-Zehlendorf! Die Autofahrerpartei CDU kennt nicht einmal die verkehrlichen Begebenheiten der Clayallee. Diese Straße ist über die gesamte Strecke sechsspurig, wobei die jeweils äußere Spur als Abbiegespur, Parkstreifen oder Busspur genutzt wird. Eine Reduzierung auf vier Spuren lehnt die SPD-Fraktion ab, da dies unweigerlich zu einem Verkehrschaos führen würde. Es gibt auch keine Initiativen, diesen baulichen Zustand zu verändern, da die Clayallee eine überregionale Hauptverkehrsstraße ist. Veränderungen sind immer mit der VLB abzustimmen.

Richtig ist, dass im Rahmen des Ausbaus von Radwegerouten zu prüfen ist, ob partiell eine Neuaufteilung des Verkehrsraums möglich und sinnvoll ist. So ist vorstellbar, dass die Autos teilweise auf dem „alten Radweg“ parken und links davon auf der Straße ein Angebotsstreifen für Radfahrer angelegt wird. Ebenso gut ist eine Instandsetzung und Modernisierung des vorhandenen Radweges vorstellbar.

Die SPD-Fraktion setzt sich auch weiterhin für einen flüssigen Verkehr auf der Clayallee unter Beachtung der Sicherheitsinteressen aller Verkehrsteilnehmer ein.

Norbert Buchta