Dienstag, 11. Dezember 2018
Archiv
(Wahlperiode III bis 18.09.2011)

In unserem Archiv finden Sie Anfragen/Anträge, Themen und Pressemitteilung.
Sie können im Titelfilter nach einem bestimmten Beitrag suchen oder sich die archivierten Beiträge nach den o.g. Bereichen, nach Monaten bzw. nach Jahren sortieren. Zusätzlich können die Beitragstitel und das Datum durch einen Klick auf die jeweilige Spaltenüberschrift aufsteigend bzw. absteigend geordnet werden.

Beispiel: Sie suchen nach Beiträgen bzgl. der Buslinie 118 - geben Sie im Titelfilter "Buslinie 118" ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie aufden Button "Filter". Wollen Sie nur Beträge dieser Thematik aus dem Jahre 2010 erhalten, wählen Sie unter "Jahr" die dementsprechende Option aus.

Zukünftige Nutzung der Kirchstraße

Zukünftige Nutzung der Kirchstraße  (GAZETTE 02/11)

Die SPD will für Zehlendorf-Mitte ein attraktiveres Ortszentrum. Im Sinne der Überlegungen für den Wettbewerb "Aktive Stadtzentren" vor zwei Jahren. Die Kirchstraße ist da nur ein Teil. Wir wollen, dass sie für den Autoverkehr gesperrt wird und Teil eines neuen Stadtplatzes am Rathaus werden kann. Das würde auch Schleichverkehre in umliegenden Wohnstraßen unterbinden. Leider blocken hier noch Verkehrslenkung Berlin und BVG.

Aber wir wollen mehr. Wir wollen die Neugestaltung des Dorfangers, diese Grünfläche aufwerten, vielleicht auch wieder mit einem Teich. Und wir denken an eine Verlegung der Parkplätze vom Parkhafen am Teltower Damm. Der heutige Parkhafen war einmal Teil des Angers. Und auch nach dem Bau des Rathauses 1930 gab es hier noch eine Platzgestaltung. Diese kann man wiederherstellen. Vom Dorfanger über die Kirchstraße bis zum Platz vor dem Rathaus würde eine zusammenhängende Fläche entstehen, auch für einen neuen Wochenmarkt.

Hier ist es die schwarz-grüne BVV-Mehrheit, die blockiert. Unseren Antrag, für die Neugestaltung der Zehlendorfer Ortsmitte Geld in die Investitionsplanung einzustellen, haben sie abgelehnt!

Michael Karnetzki