Dienstag, 11. Dezember 2018
Archiv
(Wahlperiode III bis 18.09.2011)

In unserem Archiv finden Sie Anfragen/Anträge, Themen und Pressemitteilung.
Sie können im Titelfilter nach einem bestimmten Beitrag suchen oder sich die archivierten Beiträge nach den o.g. Bereichen, nach Monaten bzw. nach Jahren sortieren. Zusätzlich können die Beitragstitel und das Datum durch einen Klick auf die jeweilige Spaltenüberschrift aufsteigend bzw. absteigend geordnet werden.

Beispiel: Sie suchen nach Beiträgen bzgl. der Buslinie 118 - geben Sie im Titelfilter "Buslinie 118" ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie aufden Button "Filter". Wollen Sie nur Beträge dieser Thematik aus dem Jahre 2010 erhalten, wählen Sie unter "Jahr" die dementsprechende Option aus.

Bebauung an der Curtiusstraße

Bebauung an der Curtiusstraße  (GAZETTE 07/10)

In ihrem Ziel war sich die SPD mit den Anwohnern immer einig: Die Straße und der Kiez vertragen kein verkehrsintensives Gewerbe. Vor allem den vom Investor geplanten völlig überdimensionierten Einzelhandel lehnen wir nach wie vor ab! Hier sei noch einmal daran erinnert, dass es die CDU war, die den Markt mit einem verkürzten Verfahren schnell und ohne Verkehrskonzept durchdrücken wollte. Dass nun auch aus den Reihen der CDU erste Zweifel an der Sinnhaftigkeit des Vorhabens laut werden, bestärkt uns in der Haltung, dass eine ortsverträgliche Planung anders aussehen muss. Und obwohl unser Antrag, im Bebauungsplan überhaupt keinen weiteren Einzelhandel zu erlauben, von der bezirklichen Zählgemeinschaft aus CDU und Grünen im Stadtplanungsausschuss zunächst noch torpediert wurde: Spätestens nach dem Vorliegen des Verkehrsgutachtens wird endlich allen Beteiligten klar sein, dass die ursprünglichen Pläne so nicht umsetzbar sind. Wir wollen, dass das Gebiet so entwickelt wird, dass Verkehr und Wohnqualität in der Umgebung nicht beeinträchtigt und den Läden in Westbasar und Drakestraße nicht die Existenz entzogen wird.

Petra Hauschulz