Montag, 22. Oktober 2018

Vorsorge für geplantes Frauen- und Mädchenzentrum treffen - Antrag- Drs. 0521/IV


Antrag


Vorsorge für geplantes Frauen- und Mädchenzentrum treffen


Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, bei den anstehenden Haushaltsberatungen finanzielle Vorsorge für die Einrichtung des schon geplanten Frauen- und Mädchenzentrum in der Ahornstraße zu treffen.

Begründung:

Die Einrichtung eines Frauen- und Mädchenzentrums auch in unserem Bezirk ist wichtig, um gezielt Anlaufstellen für Frauen und Mädchen zu schaffen, die weiterhin strukturell benachteiligt sind.

 


Berlin Steglitz-Zehlendorf, den 15. April 2013

Für die Fraktion der SPD 

Buchta                Ziffels                      



Anfragen und Anträge - BVV-Online via ALLRIS-System