Montag, 22. Oktober 2018

Defibrillatoren in Dienstgebäuden in Steglitz-Zehlendorf - Kleine Anfrage - Drs. 0469

Kleine Anfrage

Defibrillatoren in Dienstgebäuden in Steglitz-Zehlendorf

 

Ich frage das Bezirksamt:

1. Wie ist der Stand der Abarbeitung des BVV-Beschlusses zur Drs. 1879 vom 22. Juni 2011?

2. Wie viele Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) sind an welchen Orten eingesetzt?

3. Sind die vor Ort befindlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend in der Handhabung eingewiesen?

 

Berlin Steglitz-Zehlendorf, den 11. Februar 2013

Rainer Ziffels

 

Aus der Antwort des Bezirksstadtrats Michael Karnetzki:

Zu 1 und 2:

Die für Bürogebäude zuständige Serviceeinheit Facility Management, Fachbereich Objektmanagement, hat insgesamt fünf Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) an folgenden Orten installiert:

im Rathaus Steglitz, Schloßstr. 37 in der Pförtnerloge,

im Dienstgebäude Leonorenstr. 70 in der Empore neben der Pförtnerloge,

im Rathaus Zehlendorf, Kirchstr. 1/3 in der Pförtnerloge,

im Dienstgebäude Auf dem Grat im Flur in der zweiten Etage neben dem Raum 209,

im Dienstgebäude Hartmannsweilerweg 63 im Eingangsbereich im Erdgeschoss.

 

Zu 3:

Die vor Ort tätigen Ersthelferinnen und Ersthelfer sowie die Gerätebeauftragten wurden geschult.


Anfragen und Anträge - BVV-Online via ALLRIS-System